Rückenzentrum Physiotherapie Konstanz
Physiotherapie Konstanz
Physiotherapie Konstanz

Skoliose Therapie Rückenzentrum Konstanz

Skoliose Therapie mit Physiotherapie im Rückenzentrum Konstanz

Sie haben eine Skoliose? Oder ihr Kind entwickelt erste Anzeichen einer Skoliose?
Bei uns sind Sie in guten Händen! Der erfahrene Dipl. Physiotherapeut Richard Hageleit entwirft einen maßgeschneiderten Behandlungsplan – zur Vorbeugung oder zur Behandlung akuter Schmerzen.
Buchen Sie jetzt Ihren Ersttermin in unserer Praxis im Herzen von Konstanz und profitieren Sie von über 25 Jahren Erfahrung in der Skoliose-Therapie von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen!

Schwerpunkt Skoliose Therapie

Im Jungendalter muss eine Skoliose (Wirbelsäulenverkrümmung) frühzeitig und kompetent behandelt werden, um späteren Beschwerden vorzubeugen. Und im Erwachsenenalter haben mitunter sehr schmerzhafte Skoliosen eine ganz besondere Behandlungsdringlichkeit.

Die Skoliose Behandlung beginnt primär mit Schroth und Spiraldynamik. Die Skoliose Therapie gehört zu unseren Behandlungsschwerpunkten. Sie profitieren von einer spezialisierten Therapie, die exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.
Was Sie von unserer Praxis in Konstanz erwarten dürfen:

  • 25 Jahre Erfahrung –
    Behandlung vom erfahrenen Dipl. Physiotherapeut Richard Hageleit
  • Individuelles Behandlungskonzept –
    Beweglichkeitstraining und gezielte Übungen, speziell auf Ihre Bedürfnisse angepasst
  • Umfassende Skoliose Therapie –
    Physiotherapie als Alleinbehandlung, begleitend zum Korsett oder nach einer OP
  • Moderne Geräte –
    Moderne und hocheffiziente Trainingsgeräte sorgen für einen größtmöglichen Behandlungserfolg
Dank unserer kompetente Skoliose Physiotherapie halten Sie Ihre Lebensqualität aufrecht, beugen einem Fortschreiten der Wirbelsäulenverkrümmung vor und mindern Skoliose bedingte Schmerzen.

Was ist eine Skoliose und wer ist betroffen?

Bei einer Skoliose ist die Wirbelsäule verkrümmt und in sich verdreht.
Die Wirbelsäulendeformitäten treten dabei meist während des Wachstums im Jugendalter auf, wobei Mädchen häufiger betroffen sind als Jungen.
Die Ursachen solcher „adoleszenten Skoliosen“ bleiben häufig unbekannt – daher spricht man auch von einer „idiopathischen Skoliose“ (idiopathisch = ohne erkennbare Ursache).

Prinzipiell können Skoliosen aber in jedem Lebensalter entstehen.
Treten Sie bei Erwachsenen auf („adulte Skoliose“), sind sie häufig eine Folge von Abnutzungserscheinungen. Mit zunehmendem Alter erhöht sich die Wahrscheinlichkeit einer adulten Skoliose. Degenerationsprozesse, eine Verringerung der Knochendichte, aber auch hormonelle Veränderungen (vor allem bei Frauen) begünstigen dabei das Entstehen einer Skoliose.

Symptome und Beschwerden

Durch die sichtbare Verkrümmung der Wirbelsäule (insb. bei einer Beugung nach vorne) ist eine Skoliose leicht festzustellen. Anfänglich verursacht sie selten Beschwerden.
Bleibt die Skoliose allerdings unbehandelt, begünstigt dies eine Abnutzung der Wirbelsäule.

Mit zunehmendem Alter steigt daher die Wahrscheinlichkeit von Rückenschmerzen.
Eine stark ausgeprägte Wirbelsäulenverkrümmung kann neben erheblichen Schmerzen zudem Auswirkungen auf Organe wie Herz und Lunge, Niere und Darm haben.

Skoliose Therapie – Diese Möglichkeiten gibt es

Die Skoliose Therapie richtet sich nach dem Schweregrad der Wirbelsäulenverkrümmung. Teilweise wird nur eine genaue Beobachtung des Verlaufs mit regelmäßigen Kontrolluntersuchungen empfohlen.

Sind Kinder und Jugendliche von einer mittelschweren Skoliose betroffen, wird häufig ein orthopädisches Korsett verschrieben, das einer weiteren Verkrümmung der Wirbelsäule entgegenwirken soll.
Bei einer sehr stark verkrümmten Wirbelsäule kann auch eine Skoliose OP in Frage kommen.

Physiotherapeutische Maßnahmen bei Skoliose

Bei nahezu jedem Schweregrad ist Physiotherapie ein wichtiger Baustein der Skoliose-Therapie.

  • Bei einer schwach ausgeprägten Skoliose kann einem Fortschreiten der Verkrümmung durch gezielte Skoliose Übungen entgegengewirkt werden.
  • Während einer Korsett-Therapie unterstützt physiotherapeutisches Training die Muskulatur.
  • Nach einer Operation ist die Skoliose-Physiotherapie wichtiger Bestandteil der Reha. Durch gezielte Übungen wird die Muskulatur gestärkt und die Genesung beschleunigt.
Welche konkreten Therapie-Maßnahmen ergriffen werden, entscheidet der erfahrene Dipl. Physiotherapeut Richard Hageleit stets im Einzelfall! So stellen wir einen nachhaltigen Behandlungserfolg sicher.

Mehr lesen

manuelle Therapie Konstanz Hageleit

Manuelle Therapie

Manuelle Therapie in Konstanz Die manuelle Therapie ist eine wertvolle Spezialisierung innerhalb der Physiotherapie. Der Therapieansatz untersucht und behandelt Störungen des Bewegungsapparats durch eine sanfte

manuelle Lymphdrainage Hageleit Konstanz

Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage Die manuelle Lymphdrainage durchgeführt von Dipl. Physiotherapeut Richard Hageleit gehört zu den wichtigsten physikalischen Leistungen unseres physiotherapeutischen Angebots. Zu den typischen Indikationen der

Rückentraining für Bandscheiben

Rückentraining für Bandscheiben Teil 4. INDIKATIONEN UND KONTRAINDIKATIONEN Ein Großteil der Ursachen für chronische Rückenschmerzen können mit der TerguMed Rückenstrasse im Rückenzentrum  erfolgreich behandelt werden. Dazu

×

 

Hallo!

Treten Sie Direkt mit uns über WhatsApp in Kontakt

× Wie können wir Ihnen helfen?