Sekundäres Menü

Brunkow TER Blum

Brunkow TER-Blum

Brunkow TER-Blum Brunkow TER-Blum ist ein neurophysiologisches Bahnungssystem. Das Konzept basiert auf den Grundlagen der Stemmführung nach Roswita Brunkow und wurde von Frau Blum seit 1992 durch die intensive Anwendung an orthopädischen und neurologischen Patienten erweitert.

(TER-Blum = Therapie Erweiterung und Reizsetzung nach Blum) Ziel der Therapie ist es, das Haltungs- und Bewegungsmuster des Menschen langfristig zu korrigieren, d.h. nicht nur akute Zustände zu therapieren, sondern auch eine prophylaktische Wirkung zu erzielen. Das Konzept findet seine Anwendung mit guten Erfolgen in den Fachbereichen Neurologie, Orthopädie, Chirurgie, Pädiatrie und Geriatrie. Über definierte manuelle Grifftechniken und Impulse wird das neuromuskuläre System zu einer Korrektur angeregt und es kommt zu einer selbständigen Umstellung des Körpers, so dass fehlerhaft gestaltete Haltungs- und Bewegungsmuster wieder der Funktion entsprechend genutzt werden können. Diese mit der Zeit gespeicherte Korrektur ermöglicht dem Körper dadurch ein schmerzfreies funktionieren, sowie erlernen neuer Funktionen, die unter Umständen innerhalb der Fehlstellung nicht möglich waren. So können auch bei Lähmungen oder Spastik z.T. langfristige Verbesserungen im Bewegungsverhalten erreicht werden. Die Behandlungsansätze des Brunkow TER-Blum Konzeptes: 1. Behandlungsansatz: Korrektur der Gelenkstellungen der Füße, da sich über die Füße die gesamte Statik des Körpers bis zum Kopf hin aufbaut. 2. Behandlungsansatz: Korrektur der Gelenkstellungen der Hände, da wir diese bei allen täglichen Verrichtungen benötigen und auch hier Fehlstellungen zu fortlaufenden Kompensationen im Körper führen. 3. Behandlungsansatz: Korrektur der Kiefer- und oberen Kopfgelenke, um eine gute Nackenaufrichtung zu gewährleisten.

Rückenzentrum Konstanz Richard Hageleit SPT, Friederike Scheiter PT

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihre Erstbehandlung.

, , , ,