Sekundäres Menü

Lymphdrainage bei Schwellungen der Beine

Lymphdrainage bei Schwellungen der Beine. Der Begriff Lymphdrainage zählt zur Fachrichtung physikalische Therapie bei Physiotherapie. Fasst man Therapieverfahren zusammen, die auf physikalischen Methoden beruhen (z.B. Wärme, Kälte, Licht oder elektrische Reize). Physikalische Therapie wird als Behandlungsverfahren neben den chirurgischen, medikamentösen, psychotherapeutischen Heilmethoden angewendet.

Die Begriffe “physikalische Therapie” und “Physiotherapie” werden teilweise synonym verwendet, wobei die physikalische Therapie als Teilbereich der Physiotherapie angesehen wird.

Die Komplexe Physikalische Entstauungstherapie ist zum Beispiel die wirksamste Methode zur Behandlung von Lymphödemen.

Manuelle Lymphdrainage Therapie

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Therapieform der physikalischen Anwendungen; ihre Wirkungsweise ist breit gefächert. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), welche nach Verletzungen oder Operationen entstehen können. Besonders häufig wird diese Therapie nach einer Tumorentfernung nötig.

Bei ausgeprägten lymphatischen Erkrankungen (Stauungen) wird diese Therapie mit Kompressionsverbänden, Hautpflege und spezieller Bewegungstherapie kombiniert und unter dem Begriff Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE) zusammengefasst.

Komplexe Entstauungstherapie (KPE)

Die Komplexe Entstauungstherapie ist das Zusammenspiel von Manueller Lymphdrainage, Kompressionswickel und der dazugehörigen krankengymnastischen Behandlung.

Therapieziele

Die Einatzgebiete und Therapieziele der physikalischen Therapie sind vielfältig. Sie wird unter anderem eingesetzt zur

  • Schmerzbekämpfung
  • Rehabilitation
  • Erhaltung und Verbesserung der Beweglichkeit, Belastbarkeit und Muskelkraft
  • Verbesserung der Durchblutung
  • Verbesserung der Reaktionsfähigkeit von Muskeln und Nerven
  • Verbesserung der allgemeinen körperlichen Befindlichkeit
  • Unterstützung des Heilungsprozesses bei Hautkrankheiten
  • Prävention

Physikalische Therapie wird oft begleitend zu weiteren physiotherapeutischen Methoden (z.B. Massagen, Krankengymnastik) angewendet. Da es sich hierbei um vorwiegend passive Anwendungen handelt, sind sie besonders bei älteren Menschen ein zentraler Bestandteil therapeutischer Maßnahmen.

Profitieren Sie von unserer praktischen Erfahrung aus über 20 Jahren!

Ihr Richard Hageleit SPT und Friedericke Scheiter PT

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihre Ihre Erstbehandlung.
Nutzen Sie bitte unser Formular. Gemeinsam finden wir innert 48 Stunden einen passenden Termin für Sie.
[/threecol_two]